Kiel Life Science

Bewerberrekord: Studierendentagung in Kiel startet mit vielversprechendem Programm

03.12.2015

Am 3. Dezember findet im Wissenschaftszentrum Kiel zum vierten Mal die Studierendentagung zu den Life Sciences statt. Die Veranstalter Life Science Nord und Kiel Life Science (KLS) haben im Vorfeld einen Bewerberrekord verzeichnet.

Kiel, 27. November 2015 – „Es freut uns sehr, dass das Konzept der „Studierendentagung zu den Life Sciences“ so gut ankommt und so viele Studierende motiviert hat, einen Beitrag einzureichen“, sagt Dr. Hinrich Habeck, Geschäftsführer der Clusteragentur Life Science Nord Management GmbH. Weiter lesen...

Insgesamt wurden 54 Abstracts für Vorträge und Poster vorgelegt – ein absoluter Rekord, der zeigt, dass die Tagung in Kiel inzwischen eine etablierte Fachveranstaltung ist. In diesem Jahr wird die Veranstaltung erstmalig mit dem Kooperationspartner Kiel Life Science ausgerichtet.

„Die Jury war von der Qualität der eingereichten Arbeiten sehr beeindruckt, die Auswahl fiel uns nicht leicht. Aus der Vielfalt der Beiträge haben wir ein Vortragsprogramm und eine Posterausstellung erstellt und erwarten eine spannende und informative Tagung“, fasst Prof. Dr. Dr. Thomas C. G. Bosch, Sprecher des Universitätsschwerpunktes “Kiel Life Science“ an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel, zusammen.

Siegerehrung und politische Begleitung
Die besten Vorträg e und Poster werden auf der Studierendentagung mit einem Preisgeld ausgezeichnet. Die Siegerehrung wird Dr. Hans-Hartmut Euler, schleswig-holsteinisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie, übernehmen.

Ergänzt wird das wissenschaftliche Programm um Tipps für die Zeit nach dem Studium – zwei Sprecher aus regionalen Life Science-Unternehmen werden über ihre Karrierewege berichten. Die Veranstaltung ist kostenlos, Einlass ist ab 9:30 Uhr. Weitere Informationen und Download des Programmflyers unter: www.lifesciencenord.de

Über die Studierendentagung zu den Life Sciences in Kiel
Die Studierendentagung zu den Life Sciences richtet sich an Studierende und junge Wissenschaftler, die im Rahmen der Veranstaltung den "Ernstfall" einer wissenschaftlichen Tagung proben können: Sie stellen Ihre eigenen wissenschaftlichen Ergebnisse als Vortrag oder als Poster einer Jury und Ihren Kommilitonen vor und tauschen sich mit ihnen über die Inhalte aus. Es winken Preise für die besten Vorträge und Poster. Ein weiteres Ziel ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs mit der Industrie zu vernetzen und einen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen. Zwei Sprecher aus der Life Science Branche berichten über ihren individuellen Karriereweg. 
 
Über Life Science Nord Management GmbH
Life Science Nord Management GmbH vernetzt als Clustermanagement-Agentur in Norddeutschland die Branchen Medizintechnik, Biotech und Pharma unter der Dachmarke Life Science Nord. Die Agentur initiiert und begleitet Projekte, Veranstaltungen und Messeauftritte und bewirkt so eine bessere Sichtbarkeit des Clusters sowie eine Stärkung der Life Science Branche nach innen und außen.

Über Kiel Life Science
Das neu gegründete interdisziplinäre Zentrum für angewandte Lebens-wissenschaften – Kiel Life Science (KLS) – vernetzt an der CAU Forschungen aus den Agrar- und Ernährungswissenschaften, den Naturwissenschaften und der Medizin. Es bildet einen von vier Forschungsschwerpunkten an der Universität Kiel und will die zellulären und molekularen Prozesse besser verstehen, mit denen Lebewesen auf Umwelteinflüsse reagieren.

Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Prof. Dr. Dr. Thomas C.G. Bosch

Zum Vergrößern anklicken

KLS-Sprecher Prof. Thomas Bosch eröffnet die Studierendentagung zu den Life Sciences im Wissenschaftszentrum Kiel.

 

Dr. Hinrich Habeck

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Hinrich Habeck erläutert die Rolle der Clusteragentur Life Science Nord als Vermittlerin zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Life Science Nord



Weitere Informationen, Interviewtermine und Bildmaterial bei:
Life Science Nord Management GmbH
Simone Hauck, Marketing & PR Manager
Falkenried 88, 20251 Hamburg
Tel.: 040 – 471 96 -423, Fax: 040 – 471 96 -444
E-Mail: hauck@lifesciencenord.de, Im Internet: www.lifesciencenord.de

Forschungsmeldungen

Aktuelles

Kalender

« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5
  • 17:00: KON-Seminar (Jürgen Fritsch): Palmitoylation – Emerging roles in TNF-R1 endocytic trafficking and signaling
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19
  • 17:00: KON-Seminar (Burkhard Brandt): CTCs and Cancer: The technical and biological challenges and promises
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Veranstaltungen