Kiel Life Science

Das Leiden der Hydra – Kieler Studierendentagung kürt erneut Life Science-Talente

27.11.2017

Logo CAU Logo KLS             Logo Life Science Nord

 

 

 

 

Mit insgesamt 51 Beiträgen hatten die Studierenden sich im Vorfeld auf einen der acht Vortragsplätze und die Posterausstellung der inzwischen sechsten Kieler Studierendentagung zu den Life Sciences in Kiel beworben. 

Kiel, 23. November 2017 – Den Hauptpreis von 500 € für den besten Vortrag erhielt Tim Hasenbein, der mit seiner Arbeit „Nutrition induced dysbiosis in the metaorganism Hydra” zeigte, dass die Ernährung in direktem Zusammenhang mit der Entwicklung von Entzündungserkrankungen wie z.B. chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Diabetes oder atopischer Dermatitis steht. In seiner Bachelor-Arbeit wies er nach, dass eine Überfütterung des Hydra-Modells eine Störung der Bakterien-Flora verursacht und somit als Auslöser für körperliche Entzündungsreaktion gesehen werden kann. 

Weitere Gewinner waren:

Vorträge

  1. Preis (500 €): Nutrition induced dysbiosis in the metaorganism Hydra

    Tim Hasenbein, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

  2. Preis (300 €): Isotopic time series in livestock teeth reveal the dispersal and intensity of the earliest millet agriculture outside China

    Taylor Hermes, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

  3. Preis (200 €): Role of DNMT3A in IECs in intestinal homeostasis and inflammatory response

    Antonella Fazio, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Poster

  1. Preis (300 €): Prototypes of bivalent life-vaccines against measles virus based on a minimalized varicella zoster virus genome created with homologous multi-step recombination of bacterial artificial chromosomes in bacteria cells

    Michael Mannbar, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

  2. Preis (200 €): Bacteria drive tumor growth in Hydra

    Kai Rathje, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

  3. Preis (100 €): Initiation of pancreatic cancer: Inflammation driven metabolic alterations in pancreatic ductal epithelial cells

    Philippe Dänzer Barbosa, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Neu in diesem Jahr war die Erweiterung des Programmpunktes „Karrierewege“ auf vier Vorträge. Elisabeth Volmer von Allergopharma, Linda Jakobi von Nordmark Arzneimittel, Dr. Fabian Kording von northh-medical und Oliver Schmidt von IBL International berichteten jeweils von ihrem persönlichen Karriereweg in die Life Sciences und standen den Veranstaltungsbesuchern für Fragen zur Verfügung.
Für die Preisübergabe war der schleswig-holsteinische Staatssekretär Dr. Oliver Grundei (Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ins Wissenschaftszentrum gekommen.

„Es freut mich, dass die Studierendentagung über inzwischen sechs Jahre hinweg sowohl in Qualität als auch Quantität ihr hohes Niveau halten, wenn nicht sogar steigern konnte, “ sagt Professor Thomas Bosch, Sprecher des Forschungsschwerpunkts Kiel Life Science.

„In diesem Jahr haben wir beschlossen, den Fokus noch mehr auf einzelne Unternehmen aus der Life Science-Branche zu legen und den Block ‚Karrierewege‘ zu erweitern,“ sagt Dr. Hinrich Habeck, Geschäftsführer der Life Science Nord Management GmbH. Die intensiven Gespräche, die anschließend zwischen Studierenden und Unternehmensvertretern stattgefunden haben, zeigten, dass es Bedarf bei der Schärfung beruflicher Optionen in den Life Sciences gebe.

Weitere Informationen und unter: www.lifesciencenord.de

Über die Studierendentagung zu den Life Sciences in Kiel

Die Studierendentagung zu den Life Sciences richtet sich an Studierende und junge Wissenschaftler, die im Rahmen der Veranstaltung den "Ernstfall" einer wissenschaftlichen Tagung proben können: Sie stellen Ihre eigenen wissenschaftlichen Ergebnisse als Vortrag oder als Poster einer Jury und Ihren Kommilitonen vor und tauschen sich mit ihnen über die Inhalte aus. Es winken Preise für die besten Vorträge und Poster. Ein weiteres Ziel ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs mit der Industrie zu vernetzen und einen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen. Vier Sprecher aus der Life Science Branche berichten über ihren individuellen Karriereweg.

Über Life Science Nord Management GmbH

Life Science Nord Management GmbH vernetzt als Clustermanagement-Agentur in Norddeutschland die Branchen Medizintechnik, Biotech und Pharma unter der Dachmarke Life Science Nord. Die Agentur initiiert und begleitet Projekte, Veranstaltungen und Messeauftritte und bewirkt so eine bessere Sichtbarkeit des Clusters sowie eine Stärkung der Life Science Branche nach innen und außen.

Über Kiel Life Science

Das neu gegründete interdisziplinäre Zentrum für angewandte Lebenswissenschaften – Kiel Life Science (KLS) – vernetzt an der CAU Forschungen aus den Agrar- und Ernährungswissenschaften, den Naturwissenschaften und der Medizin. Es bildet einen von vier Forschungsschwerpunkten an der Universität Kiel und will die zellulären und molekularen Prozesse besser verstehen, mit denen Lebewesen auf Umwelteinflüsse reagieren.

 Preisträger Studierendentagung

Pressefoto der Preisträger v.l.n.r.: Staatssekretär Dr. Oliver Grundei (Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein), Dr. Hinrich Habeck, Taylor Hermes, Kai Rathje, Tim Hasenbein, Michael Mannbar, Antonella Fazio, Prof. Thomas C. G. Bosch (Foto: Markus Scholz)

Weitere Informationen, Interviewtermine und Bildmaterial bei:

Life Science Nord Management GmbH
Simone Hauck, Marketing & PR Manager
Falkenried 88, 20251 Hamburg
Tel.: 040 – 471 96 -423, Fax: 040 – 471 96 -444
E-Mail: hauck@lifesciencenord.de, Im Internet: www.lifesciencenord.de 

Forschungsmeldungen

Aktuelles

Kalender

« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5
  • 17:00: KON-Seminar (Jürgen Fritsch): Palmitoylation – Emerging roles in TNF-R1 endocytic trafficking and signaling
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19
  • 17:00: KON-Seminar (Burkhard Brandt): CTCs and Cancer: The technical and biological challenges and promises
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Veranstaltungen